KINDERKLANG-WERKSTATT


Förderung über das Landesprogramm STÄRKE Baden-Württemberg möglich!


Kurs 1: Baby-Musikus - UR-Klang des Lebens


für Eltern mit Babys im Alter von ca. 5-14 Monaten

Kurseinheiten:  7 x 45 Minuten

Kosten: 66 Euro


Kursbeginn: siehe Aktuelles

1 x wöchentlich 45 Minuten

Termin je nach Kursort


Kurs 2: Krabbel-Musikus 1 - auf die Sinne, fertig, los...


für Eltern mit Babys und Kleinkindern

von ca. 14 – 24 Monaten

Kurseinheiten: 7 x 45 Minuten

Kosten: 66 Euro


Kursbeginn:  siehe Aktuelles

1 x wöchentlich 45 Minuten

Termin je nach Kursort





Kurs 3: Großer Musikus: Krabbel-Musikus 2  - Auf die Instrumente, fertig, los!


für Eltern mit ihren Kindern ab 18 Monaten - ca. 3 Jahre

Kurseinheiten: 7 x 45 Minuten

Kosten: 66 Euro


Kursbeginn:  Termin nach Vereinbarung

1 x wöchentlich 45 Minuten




Kursinhalte: erstes GEZIELTES Kennenlernen verschiedenster Instrumete,

altersgerechte Sing- und Spiellieder mit Basteleinheiten dazu,

Verse, kleine Tänze, Klanggeschichten,

einfache Bewegungs- und Warhnehmungseinheiten

(die anschließend auch gut zu Hause durchführbar sind)





                                              Kurs 4: Gitarren-Crash-Kurs: Komm, spiel und sing mit mir....

                                                    Gitarre spielen für und mit Kindern!



Rhythmisches Gitarre spielen lernen (Gruppenkurs),

um einfache Lieder begleiten zu können bzw. "einfach" zu notieren

Kurseinheiten: 3-4 Abende a 2 Unterrichtseinheiten (90 min), anschl. weitere Übungsabende möglich

Vorkenntnisse: keine nötig

lediglich eine Gitarre wird benötigt

(auch gebraucht, gern bin ich dabei behilflich!)

Kursinhalte: einfaches Noten kennenlernen, Lieder stimmgerecht arrangieren,

Akkorde kennen- und spielen lernen, gemeinsames Singen und Spielen

Beginn: auf Anfrage (Abendtermine)

Termin nach Vereinbarung

Kosten: 66 Euro




Kursinhalte:



Theoretische Grundlagen über den Einfluss der Musik auf die Entwicklung des Babys/Kleinkindes


Praktische Umsetzung anhand von Kuschelversen, Liedern, Kniereitern, Fingerspielen usw.


Hinweise auf musikalische Möglichkeiten und Hilfen im Alltag im Umgang mit dem Baby/Kleinkind; gemeinsame Lösungssuche bei individuellen Problemen


Aktives Gestalten von selbstsicherem Rahmen, Gemeinschaftsgefühl und einfachen klanglichen Begleitmitteln


  

"Es gibt Räume in der Seele, die nur mit Musik beleuchtet werden."

(Zoltan Kodaly)